+++Späte Tore sichern Auswärtsdreier+++

Mit einem 4:1 (0:0) Sieg bei Kreisoberliga-Schlusslicht SSV Frohnhausen kehrten die MüDu´s am Sonntag zurück nach Münchholzhausen. Mit 15 Punkten aus acht Spielen rangiert der Sport Club somit aktuell auf dem 6. Tabellenplatz.

Auf dem Kunstrasenplatz in Frohnhausen übernahmen die SC´ler früh das Kommando, hatten mehr Ballbesitz und kontrollierten das Spiel. Während die Gastgeber auf Konter lauerten, hatte Nico Fischer die erste gute Aktion, legte sich die Kugel aber im letzten Moment etwas zu weit vor und scheiterte somit am SSV-Keeper (8.). Auch in der Folgezeit waren die MüDu´s optisch überlegen, klare Torchancen blieben jedoch Mangelware. Auch der SSV tauchte nur einmal gefährlich in der gegnerischen Hälfte auf, doch der Kopfball von Tom Rossmann segelte knapp über den Kasten (41.). Einziger Aufreger blieb somit die berechtigte gelb/rote Karte für Jan Luca Schaffner wegen wiederholtem Foulspiel (30.).

Kaum hatte der zweite Durchgang begonnen, leistete sich die Hartmann-Elf einen unnötigen Ballverlust, den Tom Rossmann nach einem Konter mit dem 1:0 für die Heimelf bestrafte (48.). Die SC´ler spielten anschließend ruhig weiter, ließen den Ball von links nach rechts laufen und drängten den SSV tief in die eigene Hälfte. Der eingewechselte Yacine Cachemir setzte sich in der 53. Minute gegen drei Gegenspieler durch, scheiterte jedoch an Frohnhausens Nummer eins, Tobias Klein. Wenige Minuten später lag die Kugel dann aber doch im SSV-Tor, denn Thomas Köhler hatte, nach Vorarbeit von Yacine Cachemir, aus 20 Metern unhaltbar eingenetzt (62.).

Die Gastgeber tauchten nun kaum noch in der SC-Hälfte auf, doch es dauerte bis zur 86. Minute, ehe eine Flanke von Andreas Proske den am langen Pfosten mitgelaufenen Eugen Missal fand, der zum hoch verdienten 2:1 einköpfte. Frohnhausen musste nun seine defensive Haltung aufgeben und fing sich prompt zwei weitere Gegentore durch Markus Schreiber (89.) und Nico Fischer (90.) ein.

Am Sonntag empfängt der Sport Club Aufstiegskandidat SG Eschenburg auf dem heimischen Grün. Anstoß ist um 15 Uhr.

Es spielten:

Hollatz, Schreiber, Proske, Hamann, Esser, Schmitz, Karunakaramoorthy, Köhler, Fischer, König, Beloufa, Cachemir, Lowitzer, Missal

Matchwinner in Frohnhausen: Eugen Missal
Matchwinner in Frohnhausen: Eugen Missal