+SC-Reserve verschafft sich Luft im Abstiegskampf+

Am gestrigen Sonntag konnte unsere SC-Zweite endlich wieder einen Sieg feiern. Im Duell mit dem Tabellennachbarn SF Katzenfurt gewann man am Ende verdient mit 2:1 (0:1).

Im ersten Abschnitt entwickelte sich ein offener Schlagabtausch mit den besseren Chancen für den Gast. Nach einer Hereingabe rutschte Mirko Zielberg der Ball durch die Hände, doch Eugen Missal klärte auf der Linie vor dem heran rauschenden Angreifer der Gäste. In Minute 16 dann die Gästeführung, nach einer Ecke kam Thomas Lehmann im Strafraum frei zum Schuss und traf ins linke Toreck.

Fortan war unsere Reserve um den Ausgleich bemüht, jedoch fehlte Jan Hartmann gleich doppelt das Glück im Abschluss. In Hälfte 2 zogen sich die Gäste immer weiter zurück und waren lediglich bei einem Freistoß von SF-Goalgatter Marcel Schäfer, sowie nach einem Konter durch Emre Tuncer gefährlich. Beide Male entschärfte der sichere SC-Keeper Mirko Zielberg.

Auf der Gegenseite setzte Eugen Missal freistehend einen Kopfball über das Gästetor. In der 75. Minute dann der hochverdiente Ausgleich. Zunächst wurde Peter Offermann im Strafraum zu Fall gebracht, den fälligen Strafstoß verwandelte Jan Hartmann sicher. Und nur 6 Minuten nach dem Ausgleich kam man durch Olli Birrenbach zum Siegtreffer, der eine Hubner-Ecke unhaltbar einköpfte. Am Ende ein verdienter und vor allem wichtiger Sieg im Kampf gegen den Abstieg.





Bereits am kommenden Samstag geht es mit dem Gastspiel bei der SG Quembach/Oberwetz/Schwalbach II weiter. Anstoß auf dem Rasenplatz in Schwalbach ist um 14 Uhr.


Wetzlar, den 21.10.2019