+++Koch schießt SC07 zum Heimsieg+++

Nach der ärgerlichen Niederlage bei Abstiegskandidat SG Oberwetz/Quembach/Schwalbach vom vergangenen Wochenende (1:2), besiegten die MüDu´s am Sonntagnachmittag, in einem kampfbetonten Kreisoberliga-Derby die SG Reiskirchen/Niederwetz mit 3:0 (1:0).

Die Partie begann schlecht für den Sport Club: Zunächst scheiterte Thomas Markiewicz am Querbalken (3.), dann entschied der starke, erst 16 Jahre alte Schiedsrichter Atul Kumar, nach einem Zweikampf zwischen Michél König und Julian Bäuerle, auf Strafstoß für die Gäste – eine zumindest fragwürdige Entscheidung! Das Spielglück war jedoch diesmal auf SC-Seite, denn Christian Hollatz parierte den scharf geschossenen „Elfer“ von Thomas Markiewicz glänzend (11.).

Fortan spielte sich das Meiste im Mittelfeld ab, bis Waldemar Koch die erste Chance für die „Blauen“ liegen ließ (28.). Besser machte es unser Torjäger in der 43. Minute, als Michél König nach einer Lowitzer-Flanke zunächst an der Latte scheiterte und Waldi den Abpraller ins Tor köpfte. Mit dieser knappen Führung wurden anschließend auch die Seiten gewechselt.

Der Unparteiische hatte das Spiel gerade wieder angepfiffen, da kombinierten sich Yacine Cachemir, der wenig später zurecht mit dem gelb/roten Karton vorzeitig zum Duschen geschickt wurde (54.) und Martin Lowitzer sehenswert über die linke Seite durch, ehe Letzterer eine punktgenaue Flanke auf Waldi Koch lieferte, der aus fünf Metern zum 2:0 einnickte (46.).

Trotz Unterzahl ließen die MüDu´s auch in der Folgezeit keine nennenswerte Torchance der SG zu, im Gegenteil, nach einem Konter setzte sich Waldemar Koch gegen Johannes Wochter durch und versenkte die Kugel souverän zum 3:0 im Reiskirchener Kasten (73.). Inthu Karunakaramoorthy hätte um ein Haar sogar noch auf 4:0 erhöht, doch diesmal rettete der Querbalken für die Gäste (80.).

Bereits am Freitagabend reist der SC 07 zum SSV Sechshelden. Anstoß auf dem dortigen Kunstrasenplatz ist um 19.30 Uhr.


Es spielten:

Hollatz, Schreiber, Missal, Hamann, Lowitzer, Göktas, Esser, Schmitz, Cachemir, Fischer, König, Karunakaramoorthy, Koch


Wetzlar, den 05.11.2019