+++"SC-Erste" schlägt SG Niederbiel mit 4:2+++

Im letzten Heimspiel der Saison 2018/2019 traten die MüDu´s erneut stark ersatzgeschwächt an, zeigten aber kämpferisch eine ordentliche Leistung und gewannen am Ende verdient mit 4:2 gegen den Abstiegskandidaten aus Niederbiel.

Bereits in der Anfangsphase zeigten die SC´ler, das sie die schwache Vorstellung aus dem Frohnhausen vergessen machen wollte. Nico Fischer (8.) und Steffen Schmitz (15.) setzten sich jeweils stark über die linke Seite durch, fanden mit ihren schlecht getimten Pässen im Zentrum jedoch keinen Abnehmer.

Besser machte es in Minute 25 Andi Proske, der zunächst seinen Gegenspieler überlupfte und anschließend die Kugel sehenswert per Volleyschuss zum 1:0 im SG-Gehäuse unterbrachte. Christos Makris hätte zwei Zeigerumdrehungen später auf Nico Fischer quer spielen können, versuchte es jedoch allein und scheiterte am Außennetz (27.). In der 31. Minute lag die Kugel dann jedoch zum zweiten Mal im Niederbieler Tor, denn Christos Makrios hatte eine Vorlage von Joshua Hamann genutzt, um auf 2:0 zu erhöhen. Marvin Jackwerth hätte mit der einzigen echten Torchance für Niederbiel im ersten Durchgang auf 2:1 verkürzen können, doch der Torjäger setzte die Kugel aus kurzer Distanz kläglich links am Tor vorbei (35.).

Nach dem schönsten Angriff des Spiels war es in der 59. Minute erneut Christos Makris, der einen Querpass von Andreas Proske nutzte, um das 3:0 zu erzielen. Zehn Minuten später knallte der eingewechselte Daniel Göktas dem verdutzt dreinblickenden Johannes Bogatschew das Leder aus kürzester Distanz ans Schienbein, wovon der Ball zum 3:1 ins SC-Tor kullerte (69.).

Die Gäste schwächten sich anschließend selbst und kassierten innerhalb von 60 Sekunden zwei Platzverweise (M. Jackwerth / Gelb-Rot, M. Bährens / Rot), was Markus Schreiber nutzte, um das Ergebnis auf Vorlage von Andi Proske auf 4:1 auszubauen (84.).

Ein unnötiger Ballverlust dreißig Meter vor dem eigenen Tor brachte Niederbiel dann noch das 2:4 durch Julian Müller (88.).

Im letzten Spiel der Saison gastieren die SC´ler am kommenden Sonntag (15 Uhr) bei der ebenfalls akut abstiegsgefährdeten SG Aartal.

Es spielten:
Soudani, Schreiber, Bogatschew, Hamann, Esser, Schmitz, Makris, Köhler, Fischer, König, Lowitzer, Proske Serafin, Göktas

Spieler des Spiels: Andi Proske
Spieler des Spiels: Andi Proske